Dokumentenmanagementsoftware

Sogenannte Line-of-Business (LOB) Dokumentenmanagementsysteme (DMS) sind in der Regel dedizierte Hard- und/oder Softwarelösungen, die grosse Dokumentenbestände schnell verarbeiten und für lange Zeit archivieren können. LOB-Dokumentenmanagementsysteme unterstützen vordefinierte und institutionalisierte Workflows – sie beginnen meist mit dem Scannen von Originaldokumenten und enden mit der langfristigen Archivierung geschäftsrelevanter Dokumente. Anbieter von solchen Lösungen sind beispielsweise SAP oder IBM.

Office Dokumentenverwaltungssysteme (DVS) sind in der Regel einfache Ablage- oder Portallösungen wie beispielsweise Netzwerklaufwerke und -ordner oder Bibliotheken in Microsoft SharePoint für das Speichern kleinerer bis mittelgrosser Dokumentenmengen und kürzere Nutzung- und Aufbewahrungsfristen. DV-Systeme unterstützen die Verwaltung von Office-Dokumenten in beispielsweise Projekten, Verkauf und Marketing oder der allgemeinen Organisation.